Basilika Ta’Pinu

Eine Kirche die älter aussieht, als sie ist.

Älgbert Elgson

This article is also available in English.

Die Basilika ta’Pinu ist, obwohl sie eigentlich nach einer sehr alten Kirche aussieht, ein doch sehr junges Bauwerk. Die Kirche wurde im neoromanischen Stil am 30.Mai 1920 zu bauen begonnen und am 31.August 1932 eingeweiht.
Der Bau geht auf eine Marienerscheinung 1883 zurück und es finden heute noch Wallfahrten statt.
Papst Benedikt XVI. widmete dem Marienheiligtum anlässlich seiner Maltareise am 18. April 2010 die Goldene Rose.

Eine Besonderheit ist auch eine kleine Ausstellung von Geschenken an die Heilige Jungfrau zu Pina. Viele Menschen haben für einen Kinderwunsch, nach einem Unfall oder für Freunde und Angehörige gebetet und hierfür Geschenke an die Kirche gesendet. In mehrerern Räumen sind diese mit sehr persönlichen Noten ausgestellt.

Zu finden ist diese schöne Kirche nahe dem Ort Għarb auf der Insel Gozo in Malta.
Gleich daneben stehen genügend Parkplätze zur Verfügung, falls du mit dem Auto anreisen möchtest. Wie überall auf Malta, kann diese Sehenswürdigkeit auch bequem mit dem öffentlichen Personennahverkehr (Bus, Taxi) oder mit den HopOn-HopOff Bussen besichtigt werden.
Auch typisch für Malta, beziehungsweise den Sehenswürdigkeiten auf Malta, ist ein Imbisswagen nicht weit entfernt, indem man Getränke und einen kleinen Snack kaufen kann. Dennoch empfiehlt sich vor allem im Sommer auch hier genügend Flüssigkeit mitzunehmen um in der Hitze keinen Kreislaufkollaps zu erleiden.

Wir waren hier: 2019

Alle Beiträge ansehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: