Mediterraneo Marine Park

Hier erfüllte ich mir einen Traum – ich schwamm mit Delfinen!

Älgbert Elgson

This article is also available in English.

Der Mediterraneo Marine Park liegt am Rande der Stadt Bahar ic-Caghaq und beheimatet Delfine, Schildkröten, Papageie, Seelöwen und ein paar andere Tierarten.

In den Shows werden Kunststücke mit den Tieren gezeigt. Die Papageien zeigen ihre Geschicklichkeit und Intelligenz und fliegen direkt über die Köpfe ihrer Zuschauer hinweg. Wir raten keinen Platz in der ersten Reihe oder direkt neben dem Mittelgang zu nehmen, ihr habt dort zwar einen wunderbaren Blick auf die Vögel, jedoch lassen diese vermutlich auf Grund ihrer Nervosität öfters „etwas“ fallen.

Die Delfinshow war sehr unterhaltsam und der Umgang der Tierpfleger mit den Delfinen sehr respektvoll. Es werden einige Tricks vorgezeigt und viel Wissen über die Delfine vermittelt. Außerdem werden dabei die Zuschauer dazu aufgefordert, die Ozeane zu schützen und Müll ordnungsgemäß zu entsorgen.

Da es keine Möglichkeit gibt, die Wassertiere außerhalb der Showzeiten zu sehen, ist es ratsam, sich über diese schon vor dem Besuch zu informieren. Wie oft diese Shows stattfinden, hängt von der jeweiligen Saison ab.

Nach den Vorführungen können sich Besucher mit den Delfinen, Seelöwen, Papageien oder Reptilien fotografieren lassen.

Hauptattraktion in diesem Park ist das Delfinschwimmen mit den Großen Tümmlern, welches zumindest drei Tage im voraus gebucht werden muss und pro Person (saisonabhängig) mindestens 125 € kostet. In diesem Ticket ist der Eintritt zum Park sowie zu allen Shows inkludiert. Details über den Ablauf könnt ihr in unserem Abenteuer nachlesen.

Beim Delfinschwimmen werden Fotos angefertigt und es kann der Wunsch geäußert werden, dass der Besuch gefilmt werden soll (Preis 30 € p.P). Das Video ist sofort zu bezahlen und man erhält nach ein paar Wochen eine E-Mail mit dem Link zum Video-Download.

Die Fotos können beim Fotostand erworben werden, wobei die Preisgestaltung unserer Meinung nach sehr undurchsichtig ist. Die Bilder erhält man ausschließlich auf A4 Fotopapier ausgedruckt, eine digitale Version ist nicht erhältlich.

Neben dem Delfinschwimmen kann auch eine Interaktion mit den Delfinen, Seelöwen oder/und Papageien gebucht werden. Bei diesen Interaktionen werden ebenfalls Fotos angefertigt, welche danach am Fotostand erworben werden können.

Parkplätze sind ausreichend vorhanden und kostenlos und werden mit dem daneben liegendem Wasserpark geteilt. Im Park selbst sind Toiletten, Sitzmöglichkeiten und Imbissstände vorhanden.

Bewertung: 3 von 10.

Fazit:
Das Delfinschwimmen war ein einmaliges Erlebnis, ob es diesen Preis wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Das Delfinbecken war sauber, jedoch sicher nicht groß genug für solch ein wunderbares Lebewesen, welches eigentlich in die Freiheit gehört. Die Reptiliengehege schockierten uns am meisten da sie extrem klein waren. Außerdem finden wir es schade, dass mit den Fotos solch ein undurchschaubares Geschäft betrieben wird. Der Park selbst wirkt lieblos gestaltet und etwas ausgestorben und wir würden ihn somit nicht weiterempfehlen.

Wir waren hier: 2019

London | Älgbert auf dem Thron des Bahnhofs Waterloo - Älgbert on the throne at Waterloo station

London: Ein Besuch bei Queen Elizabeth zum Platinum Jubilee 2022

Das 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. gehört standesgemäß gefeiert! Solch ein historisch bedeutendes Ereignis kann sich niemand entgehen lassen. Älgbert Elgson Nach langer Zeit war es für uns wieder soweit und wir bestritten unser nächstes Abenteuer. Dieses Mal sollte es für uns in die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs nach London gehen. Nicht zufällig hatten„London: Ein Besuch bei Queen Elizabeth zum Platinum Jubilee 2022“ weiterlesen

Monaco | Port Hercule

Côte d’Azur – Auf zu den Reichen und Schönen!

Auf dieser Reise wanderten wir auf uns unbekannten Pfaden. Normalerweise zieht es uns immer in Richtung Norden. Wir dürften dabei irgendwo falsch abgebogen sein, denn wir landeten im Süden – genauer gesagt im Süden Frankreichs!
Auf unserer Reise tauchten wir in die Welt der Düfte ein, wanderten in den Bergen Andorras, besichtigten den Palast von Fürst Albert II. in Monaco, entdeckten die Städte entlang der Côte d’Azur und kosteten uns durch die kulinarischen Highlights Frankreichs. Aber mal von Anfang an: Hier kommt unser Reisebericht von unserem Abenteuer in Südfrankreich.

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: