Parfümerie Fragonard

Oh wie das duftet!

Älgbert Elgson

This article is also available in English.

Die Parfümerie Fragonard ist eine der ältesten in Grasse. Gegründet wurde sie 1926 vom Unternehmer Eugène Fuchs, welcher eine Leidenschaft für die Parfüms besaß und diese per Direktverkauf an die immer mehr werdenden Touristen verkaufen wollte. Um an die Schönheit der Künste des 18. Jahrhunderts zu erinnern, benannte er sein Unternehmen nach dem berühmten aus Grasse stammenden Malers Jean-Honoré Fragonard.

Die darauffolgenden Generationen modernisierten das Unternehmen und errichteten in Grasse, Eze, aber auch in Paris neue Produktions- und Verkaufsstandorte, einige wurden um kleinen Museen mit Objekten aus der Geschichte der Parfümerie erweitert.

Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard

Die Parfümerie Fragonard ist in der Stadt Grasse an mehreren Orten vertreten, in denen sämtliche Produkte (Parfüms, Seifen, Geschirr, Hauswäsche, …) verkauft werden. Mehrere Fabriken befinden sich ebenfalls in oder um Grasse von denen einige besichtigt werden können. In den interessanten und informativen Führungen kann man mehr über die Parfümerie und über die dort hergestellten Produkte erfahren. Für die konkreten Führungszeiten in der gewünschten Sprache muss man sich vor Ort erkundigen, grundsätzlich ist die Wartezeit auf die Nächste jedoch nie sehr lange.

Die historische Parfümfabrik

Das sehenswerte Fabrikgebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert und befindet sich zentral in Grasse. Im oberen Stockwerk ist ein Parfümmuseum und ein Verkaufsraum zu finden, im Untergeschoss sind die Produktionsräume, wo täglich Parfüms und Seifen hergestellt werden. Kostenlose Führungen gibt es dort in allen europäischen Sprachen während den Öffnungszeiten der Fabrik – diese sind auf der Homepage ersichtlich.

  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard

Die Blumenfabrik

Die Blumenfabrik befindet sich am Rand von Grasse und ist umgeben von einem Garten, in welchem Parfümpflanzen wachsen. Die Fabrik wurde 1986 eröffnet und ist im Gegensatz zu der historischen Parfümfabrik im Zentrum von Grasse modern gehalten. Mit Hilfe von Menschen und Maschinen werden dort verschiedene Produkte hergestellt, abgefüllt und verpackt. Auch in dieser Fabrik gibt es kostenlose Führungen in allen europäischen Sprachen während den dortigen Öffnungszeiten.

  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard
  • Parfümerie Fragonard | Perfumery Fragonard

Anreise

Die historische Parfümfabrik liegt sehr zentral und ist daher mit den öffentlichen Verkehrsmittel einfach zu erreichen. Bei der Anreise mit dem Auto stehen einige wenige kostenlose Parkplätze an der Rückseite der Fabrik zur Verfügung oder eine kostenpflichtige Parkgarage in unmittelbarer Nähe. Bei der Blumenfabrik sind ausreichend Abstellflächen vorhanden.

Bewertung: 7.5 von 10.

Fazit:
Wir haben in beiden oben genannten Fabriken an einer Führung teilgenommen. Die Informationen haben sich dabei natürlich teilweise überschnitten, wir haben aber trotzdem auch bei der zweiten Führung noch viel Neues erfahren. Bei manchen Fakten waren sich die engagierten Damen die uns durch die Werkstätten geführt hatten, leider nicht einig. So erfuhren wir etwa unterschiedliche Zahlen wie viele Nasen (professionelle Parfümkreateure) es denn gibt auf der Welt.. Die Führung endet im Verkaufsraum, wo die Produkte der Parfümerie angepriesen werden. Die beworbenen Fabrikspreise unterscheiden sich allerdings nicht von den Preisen im Onlineshop, es sind möglicherweise jedoch mehr Produkte vor Ort erhältlich. Es besteht nach der kostenlosen Führung kein Kaufzwang.

Wir waren hier: 2019

London | Älgbert auf dem Thron des Bahnhofs Waterloo - Älgbert on the throne at Waterloo station

London: Ein Besuch bei Queen Elizabeth zum Platinum Jubilee 2022

Das 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. gehört standesgemäß gefeiert! Solch ein historisch bedeutendes Ereignis kann sich niemand entgehen lassen. Älgbert Elgson Nach langer Zeit war es für uns wieder soweit und wir bestritten unser nächstes Abenteuer. Dieses Mal sollte es für uns in die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs nach London gehen. Nicht zufällig hatten„London: Ein Besuch bei Queen Elizabeth zum Platinum Jubilee 2022“ weiterlesen

Monaco | Port Hercule

Côte d’Azur – Auf zu den Reichen und Schönen!

Auf dieser Reise wanderten wir auf uns unbekannten Pfaden. Normalerweise zieht es uns immer in Richtung Norden. Wir dürften dabei irgendwo falsch abgebogen sein, denn wir landeten im Süden – genauer gesagt im Süden Frankreichs!
Auf unserer Reise tauchten wir in die Welt der Düfte ein, wanderten in den Bergen Andorras, besichtigten den Palast von Fürst Albert II. in Monaco, entdeckten die Städte entlang der Côte d’Azur und kosteten uns durch die kulinarischen Highlights Frankreichs. Aber mal von Anfang an: Hier kommt unser Reisebericht von unserem Abenteuer in Südfrankreich.

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: