Musée de la Lavande

Lavendel oder Lavandin? Ein großer Unterschied!

Älgbert Elgson

This article is also available in English.

Das Musée de la Lavande ist ein kleines privat geführtes Museum über die Herstellung von Lavendel und Lavendelöl.
Anhand von vielen Austellungsstücken, aber auch Filmen und einem Audioguide wird dem Besucher die Geschichte des Lavendels und der Provence näher gebracht.

Lavender Museum
Lavender Museum

Im Museum wird auch der Unteschied zwischen echtem Lavendel und dem billigeren Lavendin erklärt. Die Besitzer des Museums bauen hauptsächlich echten Lavendel auf deren Feldern an und verarbeiten diesen zu Produkten, welche sie auch im angrenzenden Shop verkaufen.

Die Öffnunszeiten können auf der offiziellen Homepage nachgelesen werden.
Der angeschlossene Shop hat ebenfalls eine eigene Homepage. Die Produkte können aber auch im Onlineshop erworben werden.

  • Lavender Museum
  • Lavender Museum
  • Lavender Museum
  • Lavender Museum
  • Lavender Museum
  • Lavender Museum
  • Lavender Museum
  • Lavender Museum
  • Lavender Museum

Bewertung: 8 von 10.

Fazit:
Das kleine Museum ist sehr informativ. Man bekommt einen Audioguide zur Verfügung der durch die französisch beschriebene Ausstellung führt.
Direkt beim Ticketschalter erfolgt die erste Einführung und Erklärum zum Thema Lavendel. Der anschließende Film zeigt weitere Aspekte der Lavendelölgewinnung – heute und damals. Die Ausstellung ist gut aufbereitet und informativ. Die ausgestellten Stücke reichen von großen Destillen bis kleine Lavendelparfümflaschen aus den verschiedenen Epochen.
Auch im angeschlossenen Shop wird geduldig auf noch so laienhaften Fragen eingegangen und mit Freude beantwortet. Man hat nicht das Gefühl, dass nur etwas verkauft werden will.

Wir waren hier: 2019

London | Älgbert auf dem Thron des Bahnhofs Waterloo - Älgbert on the throne at Waterloo station

London: Ein Besuch bei Queen Elizabeth zum Platinum Jubilee 2022

Das 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. gehört standesgemäß gefeiert! Solch ein historisch bedeutendes Ereignis kann sich niemand entgehen lassen. Älgbert Elgson Nach langer Zeit war es für uns wieder soweit und wir bestritten unser nächstes Abenteuer. Dieses Mal sollte es für uns in die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs nach London gehen. Nicht zufällig hatten„London: Ein Besuch bei Queen Elizabeth zum Platinum Jubilee 2022“ weiterlesen

Monaco | Port Hercule

Côte d’Azur – Auf zu den Reichen und Schönen!

Auf dieser Reise wanderten wir auf uns unbekannten Pfaden. Normalerweise zieht es uns immer in Richtung Norden. Wir dürften dabei irgendwo falsch abgebogen sein, denn wir landeten im Süden – genauer gesagt im Süden Frankreichs!
Auf unserer Reise tauchten wir in die Welt der Düfte ein, wanderten in den Bergen Andorras, besichtigten den Palast von Fürst Albert II. in Monaco, entdeckten die Städte entlang der Côte d’Azur und kosteten uns durch die kulinarischen Highlights Frankreichs. Aber mal von Anfang an: Hier kommt unser Reisebericht von unserem Abenteuer in Südfrankreich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: